Signalisation

Das Bundesamt für Strassen ASTRA, SchweizMobil, die Schweizer Wanderwege
und ihre Wanderweg-Fachorganisationen haben die Aufhebung der rot/gelbe
Signalisation der Jurahöhenwege beschlossen. In der Übergangszeit
werden darum die bisherige und die teilweise neue Signalisation
anzutreffen sein.


Bisherige Signalisation der Jurahöhenwege


null


Oben: Wegweiser mit und ohne Zeitangabe
Mitte: Richtungszeiger und Rhombus
Unten: Farbmarkierung

Die angegebenen Wanderzeiten basieren auf einer durchschnittlichen
Leistung von 4.2 km in der Stunde auf flachem, gut begehbarem Gelände.
Abweichungen bei Steigungen, Gefällen oder schwierigem Gelände sind mit
berücksichtigt. Rastzeiten sind nicht eingerechnet. Der Jahreszeit und
den Wetterlaunen angepasste Kleidung und festes Schuhwerk sind dringend
zu empfehlen.

Neue Signalisation der Jurahöhenwege (1 bis 8, 22, 23 und 11 bis 16)


null


Ein neues Projekt von SchweizMobil unter dem
Namen «Wanderland Schweiz» wurde realisiert. Die nationalen
Routen erhielten zusätzlich «Wegweiser für Routenfelder». Auch
Jurahöhenwege gehören dazu.